Praxisausbildung


Fahranfänger

Deine ersten Kilometer am Steuer

Keine Angst, du brauchst zuerst nur die Handlungen übernehmen, die du dir zutraust. Anfangs ist es wichtig, dass wir im Fahrzeug gleich ein funktionierendes Team bilden. Der Fahrlehrer wird genau beobachten, welches Ausbildungstempo zu dir passt. Mit dem Spaß kommt der Erfolg.

Überlandfahrt

Und dann geht‘s raus aus der Stadt

Wenn wir zu den Überlandfahrten kommen, geht schon einiges leichter. Diese teilen wir in der Regel in 90 und 135 Minuten ein. Hier haben wir eine Auswahl von ausgefeilten Strecken, die 135 Min fahren wir meist in den Schwarzwald, haben wir doch hier die Möglichkeit in der Nähe Berg- und Kurvenfahren zu erlernen.

Autobahnfahrt

Das Schnell-Fahren kommt meist von selbst

Die Autobahnfahrten teilen wir in 90 min Langstrecke und 90 min häufigen Streckenwechsel auf. Erfahrungsgemäß ist das Einfahren auf die Autobahn nach der Langstrecke leichter. Außerdem kommen im richtigen Leben häufig lange Autobahnfahrten vor, auf die du dann vorbereitet bist.

Der Führerschein kommt näher

In der Nachtfahrt werden wir dann noch einmal alle Streckentypen mit völlig anderen Sichtverhältnissen fahren. Anschließend sind wir schon in der Prüfungsvorbereitung!

Mit der Prüfungsquote wird gerne geworben, doch sie ist wirklich nicht alles was die Qualität einer Fahrschule ausmacht. Dennoch ist erwähnenswert, dass 2012 bei uns 93% die praktische Prüfung beim ersten Mal bestanden haben. Hierin enthalten, bei BF17 waren es sogar 100%.